Trainings Grund Sätze - Teil 5

Insta MT Ankommen reicht nicht

Dass der Hund die Zielperson gefunden hat, bedeutet nicht zwingend, dass er den Job auch wirklich verstanden hat!

👉 Grundsätzlich ist es natürlich schon das Ziel bei der Personensuche, dass der Hund die Person findet (oder anzeigt, wo diese Person entlanggelaufen ist)

🧐 Aber beweist allein die Tatsache, dass der Hund im Training die Zielperson findet, dass der Hund seinen Job – seinen Arbeitsauftrag auch wirklich verstanden hat?

🧐 „Wer findet, hat recht“ – Leider nein, denn wenn es vielleicht nur ein durch Ttrainingsfehler bedingter Zufallsfund war, dann ist nichts daran „recht“. Ein fundiertes Training bewirkt mehr!

👉 Darum sorge ich im Trainingsaufbau dafür, dass es dem Hund möglichst leicht gemacht wird, die Verknüpfung von Geruchsartikel, Trail  & Zielperson schnell und zuverlässig zu machen. Ebenso verhindere ich  „zufälliges“ oder „fälschliches“ Erreichen des Ziels.

👉 Darum überprüfe ich im Trainingsaufbau regelmäßig, ob der Hund seinen Arbeitsauftrag, eben diese Verknüpfung auch wirklich sicher gemacht hat.

🚩 Denn wenn der Hund seinen Arbeitsauftrag wirklich verstanden hat und ausführt, der Hundeführer jederzeit erkennen kann, ob der Hund arbeitet und ob er auf oder abseits des Trails ist, dann ist das Basis-Ziel der Ausbildung des Trail-Teams erreicht!

Möchtest Du mehr dazu wissen, dann komm und trainiere mit uns!