Affiliate Marketing

Wie ich Affiliate Marketing in der Hundebranche einsetze
GeschÀtzte Lesedauer: 3 Minuten

Wer kennt sie nicht, die Links mit einem Sternchen dahinter und dem Zusatz „Affiliate-Link“.

Ehrlich gesagt, hab ich mich lang ĂŒberhaupt nicht damit auseinandergesetzt. Und ja – ich gebe es zu – weil ich nicht so genau wusste, was da dahinterstecken kann, hab ich diese Links auch teilweise sehr skeptisch betrachtet.

Warum und wie sich das geÀndert hat, beschreibe ich in diesem Artikel.

Meine erste AnnÀhrung an das Thema

Zum ersten Mal hat sich meine Skepsis gemindert, als es um die Erstellung meines Mitgliederbereiches INNsider Online ging. 

Über die Technikelfe Sara Menzel-Berger bin ich auf Thrive Apprentice aufmerksam geworden und schnell war klar, dass das genau die richtige Lösung fĂŒr mich ist. Als es dann fĂŒr mich feststand, dass ich eine Lizenz fĂŒr die Thrive Suite kaufen werde, habe ich das natĂŒrlich von Herzen gerne ĂŒber einen Affiliate-Link von Sara gemacht. Es war ja auch Ihr Verdienst, dass ich mich dafĂŒr entschieden habe.

Der Auslöser, mich dann doch noch intensiver mit diesem Thema auseinanderzusetzen, war kurz darauf ein KooperationsgesprĂ€ch einer sehr geschĂ€tzten Kollegin. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit sind wir auf darauf zu sprechen gekommen. Da war es wieder das Thema „Affiliate“.

Und so kam der Stein ins Rollen


Geniale Lösung im Rahmen meiner Membership

Das erste Anwendungsfeld eröffnete sich direkt bei mir – ich habe Affiliate Links fĂŒr die Kolleginnen in meiner Membership erstellt:

Im Rahmen der von mir angebotenen INNsider Spirit Membership fĂŒr Mantrailingtrainer*innen, dĂŒrfen die Kolleg*innen meinen Online Einsteigerworkshop vergĂŒnstigt fĂŒr ihre Kund*innen nutzen. Die Umsetzung ĂŒber eine Affiliatepartnerschaft ist da die beste Lösung fĂŒr die praktische Umsetzung.

Win-Win fĂŒr alle Beteiligten:

  • die Kolleg*innen können meinen fertigen Online Einsteiger Workshop fĂŒr Ihre Neukund*innen anbieten und mĂŒssen weder Zeit noch Arbeit investieren. Dadurch ist zu jeder Zeit der Einstieg fĂŒr Neukund*innen ins Training möglich
  • die Kolleg*innen erhalten ĂŒber ihren persönlichen Affiliatelink eine Provision fĂŒr den Verkauf des Workshops und wir verdienen beide daran
  • die Neukund*innen meiner Member bekommen Zugang zu meinem bewĂ€hrten Online Einsteiger Workshop zu einem vergĂŒnstigten Preis.

Warum ich den Workshop an die Kund*innen meiner Member ĂŒberhaupt vergĂŒnstigt abgebe?
In meinem Workhop ist eine erste Trainingseinheit bei mir vor Ort inbegriffen. Davon können diese Kund*innen ja keinen Gebrauch machen. Und die Kund*innen meiner Member dĂŒrfen gerne in den Genuss dieses Vorteil gelangen.

Dieses Angebot ist jedoch exklusiv fĂŒr die Kolleginnen innerhalb der Membership gĂŒltig – und dabei nur einer von vielen Vorteilen der Membership  fĂŒr Trainer*innen, die Mantrailing als Enrichment einsetzen wollen.

Ein bisschen Technik und Wissenswertes

ZufĂ€llig kam in dieser Zeit absolut passend  ein Podcast von Claudia Kauscheder zum Thema „Affiliate-Marketing“ raus (Folge 116 plus ein Edit danach). Dadurch wurde mir also noch etwas klarer, was hinter „Affiliatelink“ tatsĂ€chlich steckt oder stecken kann und ich habe ich mich mal schlau gemacht,  was zu beachten ist und wie ich das technisch lösen werde und wie ich mit diesem Thema umgehen werde.

Ich muss zugeben, ich war baff erstaunt, als ich davon gehört habe, dass es inzwischen wohl auch schon Affiliate-Piraterie gibt
 und es daher sehr zu empfehlen ist, die verwendeten Links zu „cloaken“ – also in einen anderen Link zu verwandeln. FĂŒr mich macht das jetzt das WordPress Plugin „Pretty links“. Und zugegeben – diese kryptischen Links sehen jetzt viel hĂŒbscher und vertrauenserweckender aus.

Und natĂŒrlich mĂŒssen diese Links als Werbung gekennzeichnet werden. Und das ĂŒbliche Sternchen hinter dem Link und irgendwo der Hinweis *Affiliatelink steht wohl rechtlich auf wackeligen FĂŒĂŸen. Sicher ist man, wenn unmittelbar hinter dem Link „Werbung“ angebracht ist. Ok, hĂŒbsch ist anders, aber das Risiko einer Abmahnung ist halt noch weniger hĂŒbsch.

An dieser Stelle ist jetzt fĂŒr Dich auch schon mal klar, dass keiner der bisher in diesem Artikel verwendeten Links ein Affiliate-Link ist 😜.

Wie – und fĂŒr wen oder was werde ich kĂŒnftig Affiliate-Links einsetzen?

Herzensempfehlungen aus Überzeugung

Ich habe es schon immer so gehandhabt, dass ich bei Fragen außerhalb von Mantrailing sehr gerne an Kolleg*innen verwiesen habe. Und daran wird sich nun ĂŒberhaupt nichts Ă€ndern. Meine Empfehlungen werden die gleichen sein, wie vorher – nur dass ich fĂŒr die ein oder andere Empfehlung, die zu einem Kauf fĂŒhrt, jetzt eine Provision erhalte.

Diese Unternehmer*innen schlagen auch die Provision, die sie ausgeben, nicht vorher auf den Preis auf. Sie alle bieten Affiliate Partnerschaften genau wie ich nur gezielt und handverlesen an.

In meinem Fall sind das alles Unternehmerinnen, mit denen ich entweder persönlich zusammenarbeite und/oder deren Angebote ich selbst gekauft habe bzw. kenne.

Dabei stammen meine Affiliatepartner*innen aus verschiedenen Bereichen: Es befinden sich neben Hundetrainerinnen auch Dienstleister im Onlinebusiness darunter.

Wenn Du Dich jetzt fragst, fĂŒr welche Empfehlungen ich jetzt Provision bekomme, dann halte in meinen Blogartikeln und Onlinekursen Ausschau nach Links, die mit „(Werbung – Affiliate-Link)“ gekennzeichnet sind.

Gutes Hundetraining alleine reicht leider nicht, um ein Unternehmen zu fĂŒhren, das Dich glĂŒcklich macht.

Warum ich hier ĂŒberhaupt darĂŒber schreibe?

Was hat das jetzt mit Hundetraining – Mantrailing zu tun? Also warum ich das hier fĂŒr Dich schreibe?

Nun – fĂŒr mich umfasst die UnterstĂŒtzung von Kolleg*innen eben auch unternehmerische Aspekte. Vielleicht hast Du ja auch schon ĂŒber Affiliate Marketing nachgedacht und bist noch nicht so richtig warm damit. Ich habe mich fĂŒr entschieden, dass ich gerne mit handverlesenen Menschen Affiliate-Partnerschaften eingehen werde. Eben mit solchen Menschen und Angeboten, die ich bisher auch schon empfohlen habe.

Innerhalb meiner Membership fĂŒr Mantrailing Trainer*innen besprechen wir eben auch viele unternehmerische Aspekte. Das gehört fĂŒr mich dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert